logo_buchsenhausen.gif

Bullet5 Aktuell
Bullet5 Künstlerhaus
Bullet5 Labor
Bullet5 Fellowship-Programm
Bullet5 Fellows
Bullet5 Tiroler KünstlerInnen
Bullet5 Büchs’n’Books
Bullet5 Büchs’n’Radio
Bullet5 Kontakt
Bullet5 Facebook
Bullet5 Twitter
Bullet5 Links
Bullet5 Suche
Bullet5 English
logo_kuenstlerschaft.gif
Labor: Events 2014/15

Antar Mohamed Marincola: Timira, eine somalisch-italienische Odyssee

Lesung mit musikalischer Begleitung von Maurizio Nardo
Di 14. 04. 2015, 19.30, p.m.k. (Viaduktbogen 19 - 20)


Antar Mohamed Marincola liest aus seinem gemeinsam mit Wu Ming 2 geschriebenen Roman Timira – Romanzo meticcio unter musikalischer Begleitung von Maurizio Nardo. Die Lesung findet in italienischer Sprache mit deutschen Synchronuntertiteln statt.

Timira ist ein hybrider Roman, der Erinnerungen, Dokumente aus Archiven und Fiktion miteinander vermengt. Von den Anfängen des Faschismus bis zum Ende des Kalten Krieges deckt der Roman siebzig Jahre italienischer (post-)kolonialer Geschichte aus Sicht einer Italienerin schwarzer Hautfarbe ab. Ihr italienischer Name ist Isabella Marincola, in Somalia, ihrem Geburtsland, lässt sie sich Timira nennen.

Der Roman wurde von einem italienischen cantastorie (Bänkelsänger) mit chinesischem Namen (Wu Ming 2, Mitglied des Kollektivs Wu Ming) geschrieben, gemeinsam mit einer italienisch-somalischen 85-jährigen Schauspielerin (Isabella / Timira Marincola) und einem vertriebenen Somalier mit vier Diplom-Abschlüssen und zwei Staatsangehörigkeiten (Antar Mohamed Marincola).


Eine Veranstaltung in der Reihe In the Belly of Fascism and Colonialism von Annalisa Cannito.
Eine Zusammenarbeit zwischen Künstlerhaus Büchsenhausen, Italien-Zentrum der Universität Innsbruck und medien.kunst.tirol.


Antar Mohamed Marincola, drei Jahre nach der somalischen Unabhängigkeit in Mogadischu geboren, aufgewachsen unter dem Regime von Siad Barre, lebt seit 1983 in Italien, wo er studierte, schreibt, vorträgt, Konflikte schlichtet, übersetzt und lehrt.

Maurizio Nardo (A/I), arbeitet seit Jahren an der Verschmelzung und Ver-noise-ung sämtlicher Elemente und Brüche seiner musikalischen und sonstigen Sozialisation um besser damit zurechtzukommen. Zuletzt erschien die LP BRTTRKLLR – Rohling, maurizio nardo/marcus geiger, auf medien.kunst.tirol, 2013.


Wu Ming 2, Antar Mohamed: Timira. Romanzo meticcio. Einaudi, Turin, 2012, 536 Seiten. ISBN 9788806205928
hp14timira2.jpg
Ausschnitt aus dem Cover von Timira, 2012

:
Weblinks:
http://nelventredelfascismo.noblogs.org/
http://www.uibk.ac.at/italienzentrum/index.html.de
http://www.mkt.at/
http://www.pmk.or.at/