logo_buchsenhausen.gif

Bullet5 Aktuell
Bullet5 Künstlerhaus
Bullet5 Labor
Bullet5 Fellowship-Programm
Bullet5 Fellows
Bullet5 Tiroler KünstlerInnen
Bullet5 Büchs’n’Books
Bullet5 Büchs’n’Radio
Bullet5 Kontakt
Bullet5 Facebook
Bullet5 Twitter
Bullet5 Links
Bullet5 Suche
Bullet5 English
logo_kuenstlerschaft.gif
Fellows: Archiv

Agnieszka Brzezanska

Visual Arts Fellow 2005

DHARMA TV
Video Screening
Di 22.03.2005, 19.00

Agnieszka Brzezanskas Fotografien und Videoarbeiten fangen das Reale an seiner entropischen Falte zwischen Wahrgenommenem und Konstruiertem ein. Präzise Beobachtung und Introspektion sind immanente Voraussetzungen für einen künstlerischen Prozess, dessen Fortlauf immer wieder neue Diskurse über die Metaphysik des realen generiert. In Dharma TV wird eine banale Handlung – zappen - durch fehlerhaftes Transcodieren des Satellitenempfängers zum Ausgangspunkt einer babylonischen Collage von Diskursen über Religion und religiöses Verhalten in verschiedensten Sprachen der heutigen globalisierten Populärkultur. Dharma TV ist der Versuch einer Überwindung des Fernsehers als Panopticon.

Agnieszka Brzezanskas Arbeitsaufenthalt im Künstlerhaus Büchsenhausen wurde durch die Unterstützung von Kultur Kontakt Austria ermöglicht.


Agnieszka Brzezanska (*1972), Studium an den Kunstakademien in Danzig und Warschau und an der Tokyo National University of Fine Arts and Music. Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen seit 1997. Jüngste Einzelausstellung: "Free Doom", center For Contemporary Art Ujazdowski Castle, Warschau (2005). Jüngste Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl): "Under the white and red flag. The new art from Poland." CCA Vilnius, RSS Tallin, NCCA Moscow (2004) und "What is important", Ars Baltica Triennal of Photographic Art (2004). Agnieszka Brzezanska lebt und arbeitet in Warschau.

.
hp05brzezanska.jpg