logo_buchsenhausen.gif

Bullet5 Aktuell
Bullet5 Künstlerhaus
Bullet5 Labor
Bullet5 Fellowship-Programm
Bullet5 Fellows
Bullet5 Tiroler KünstlerInnen
Bullet5 Büchs’n’Books
Bullet5 Büchs’n’Radio
Bullet5 Kontakt
Bullet5 Facebook
Bullet5 Twitter
Bullet5 Links
Bullet5 Suche
Bullet5 English
logo_kuenstlerschaft.gif
Labor: Events 2011/12

Subjekt und Raum / Raumkonstruktionen in Ego-Dokumenten und autobiographischen Texten aus geschlechterkritischer Perspektive.

Forschungskolloquium der Plattform Geschlechterforschung
Fr 25.11.2011, 09.00-18.00


Die interdisziplinäre Forschungsgruppe Auto/Biographie – De/ Rekonstruktionen der Interfakultären Forschungsplattform Geschlechterforschung. Identitäten – Diskurse – Transformationen der Universität Innsbruck organisiert am Freitag 25.11.2011 im Künstlerhaus Büchsenhausen ein Symposium, um ausgewählte Ego-Dokumente und autobiographische Texte von Frauen hinsichtlich der in ihnen artikulierten Repräsentationen von Raum einer geschlechterkritischen Betrachtung zu unterziehen. Wie erzählen sich weibliche Subjekte in Relation zu räumlichen Kontexten wie etwa Stadt/Land, Innenraum/Außenraum, öffentlicher Raum/privater Raum etc.? Wie verorten sie sich in diesen Räumen und wie werden sie durch Orte definiert? Wie stellen sie sich in einem bestimmten Raum dar? Wie werden Ortswechsel bzw. das Spannungsverhältnis von Mobilität/ Immobilität in Selbsterzählungen repräsentiert? In welcher Hinsicht ist ihr Selbstverständnis durch Raum geprägt?

Detailliertes Programm findet sich hier: Programm (pdf download).


.