logo_buchsenhausen.gif

Bullet5 Aktuell
Bullet5 Künstlerhaus
Bullet5 Labor
Bullet5 Fellowship-Programm
Bullet5 Fellows
Bullet5 Tiroler KünstlerInnen
Bullet5 Büchs’n’Books
Bullet5 Büchs’n’Radio
Bullet5 Kontakt
Bullet5 Facebook
Bullet5 Twitter
Bullet5 Links
Bullet5 Suche
Bullet5 English
logo_kuenstlerschaft.gif
Labor: Events 2010/11

Kunst als Hebel für soziale Veränderung?

Filmpräsentation und Podiumsdiskussion
Mo 20.06.2011, 18.30


Eine Veranstaltungskooperation von Südwind Tirol, Tiroler Künstlerschaft, Circo FantazzTico, Globales Lernen Tirol; gefördert durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit.

Kunst verändert. Individuen und Gesellschaften. Ein Beispiel dafür ist der Circo FantazzTico aus Costa Rica. Inwieweit ist das lateinamerikanische Modell „Kunst als sozialer Katalysator“ auch für Europa bedeutsam? Wie finden Kunst und soziale Anliegen fruchtbar zueinander? Und welche neuen Fragen tun sich hier auf?

Dazu diskutieren:
• Alexandra Graf (Zirkuskünstlerin und künstlerische Leiterin des Circo FantazzTico)
• Thomas Steinbrucker (Musiker und Mitbegründer des Archipelago Project)
• Franz Wassermann (bildender Künstler)

Moderation: Verena Teißl (Kulturwissenschaftlerin)

Zur Einstimmung wird der Film „Circo FantazzTico“ (Ö/ Costa Rica/ D/ SP 2010, 30 Min.) in Anwesenheit der Regisseurin Carola Mair präsentiert.