logo_buchsenhausen.gif

Bullet5 Aktuell
Bullet5 Künstlerhaus
Bullet5 Labor
Bullet5 Fellowship-Programm
Bullet5 Fellows
Bullet5 Tiroler KünstlerInnen
Bullet5 Büchs’n’Books
Bullet5 Büchs’n’Radio
Bullet5 Kontakt
Bullet5 Facebook
Bullet5 Twitter
Bullet5 Links
Bullet5 Suche
Bullet5 English
logo_kuenstlerschaft.gif
Labor: Events 2010/11

Logiken des Raumes und der Montage 1

Screening und Gespräch zwischen Dorit MARGREITER und Rainer BELLENBAUM
Di 12.04.2011, 20.00


Indem Dorit Margreiter in ihren Filmen die Modelle des Räumlichen dekliniert – das Ortsspezifische, die Funktionalität von Räumen, die Strukturen des Topologischen – verhandelt sie gleichzeitig die sich verändernden Vorstellungen des Migrantischen.

Dorit Margreiter geboren in Wien. Professur für Video und Videoinstallation an der Akademie der 
Bildenden Künste Wien. 2009: 
Österreichischer Pavillon, Biennale 
Venedig. 2011: „Description“, Museo Reina Sofia, Madrid.


Eine Veranstaltung in der der Reihe KINEMATOGRAFISCHES HANDELN von Rainer Bellenbaum.
hp11bellenbaum04.jpg
Dorit Margreiter, zentrum, 2006 (Filmstill)