logo_buchsenhausen.gif

Bullet5 Aktuell
Bullet5 Künstlerhaus
Bullet5 Labor
Bullet5 Fellowship-Programm
Bullet5 Fellows
Bullet5 Tiroler KünstlerInnen
Bullet5 Büchs’n’Books
Bullet5 Büchs’n’Radio
Bullet5 Kontakt
Bullet5 Facebook
Bullet5 Twitter
Bullet5 Links
Bullet5 Suche
Bullet5 English
logo_kuenstlerschaft.gif
Labor: Events 2003 - 2006

Matei Bejenaru: Mehr Chancen für unsere Jugend

Visiting Artist #4. Werkschau und Diskussion
Di 09.11.2006, 19.00

Matei Bejenaru (*1963, lebt und arbeitet in Iasi, Rumänien) gilt als einer der Hauptvertreter einer sozial engagierten Kunst in Südosteuropa. In seinen Projekten analysiert er den Einfluss der Globalisierung auf die gegenwärtigen Arbeitsbedingungen in postkommunistischen Ländern und die damit einhergehenden Veränderungen von Mentalität und Lifestyle. Als eine immanent notwendige Erweiterung seiner künstlerischen Praxis können wohl auch seine anderen Aktivitäten betrachtet werden: Bejenaru ist Initiator der internationalen Biennale zeitgenössischer Kunst Periferic in Iasi, die sich als kontextualisierte Plattform zur Diskussion der sozio-politischen, kulturellen und historischen Bedingungen der Stadt versteht. Zusammen mit anderen Künstlern und Philosophen hat er 2001 eben dort die Vector Association gegründet, eine Institution zur Förderung der jungen Kunstszene vor Ort. Bejenaru ist weiters einer der Herausgeber von Vector - art and culture in context, einem Kunstmagazin, das sich der Analyse der künstlerischen und kulturellen Lage in den Ländern Südosteuropas und des nahen Ostens widmet.

www.periferic.org
hp06bejenaru01.jpg