logo_buchsenhausen.gif

Bullet5 Aktuell
Bullet5 Künstlerhaus
Bullet5 Labor
Bullet5 Fellowship-Programm
Bullet5 Fellows
Bullet5 Tiroler KünstlerInnen
Bullet5 Büchs’n’Books
Bullet5 Büchs’n’Radio
Bullet5 Kontakt
Bullet5 Facebook
Bullet5 Twitter
Bullet5 Links
Bullet5 Suche
Bullet5 English
logo_kuenstlerschaft.gif
Labor: Events 2007 - 2009

Tamar Tembeck: Pathographies in Films

Kommentierte Filmvorführung
Di 31.03.2009, 20.00

Still/Here von Bill T. Jones aus dem Jahr 1994. Das Stück ist eine Erkundung bzw. eine Meditation über das Überleben, das Leben und die Kunst durch Tanz und Musik. Ursprünglich im Rahmen von Workshops mit Personen entwickelt, die an lebensbedrohlichen Krankheiten litten, wurde das Stück letztendlich von gesunden TänzerInnen performt. Der "patografische" Inhalt des Stücks entfachte nichtsdestotrotz eine Kontroverse innerhalb der internationalen Tanzszene und löste in Nordamerika eine intensive öffentliche Debatte über den Status der sogenannten "victim art". In ihrer Präsentation untersucht Tamar Tembeck den kreativen Entwicklungsprozess von Still/Here und die Gründe für die kontroverse Rezeption des Stücks.


Eine Veranstaltung in der Reihe AUTO/PATHOGRAPHIES von Tamar Tembeck.



.
hp09tembeck02.jpg
Foto: Beatriz Schiller